270

Theater und Kabarett

Harold & Maude

Harold, ein schüchterner junger Mann von 18 Jahren, inszeniert sich vor seiner Mutter mit Selbstmorden. Alles nur Fake und das weiß seine Mutter. Da sie kaum darauf reagiert und dann noch anfängt, ihn über einen Computerservice an eine Partnerin zu vermitteln, findet Harold keinen Ausweg mehr, als seine Selbstmorde immer spektakulärer zu gestalten. Doch dann trifft er auf Maude. Sie ist 79 Jahre alt und ist genauso wie Harold vom Tod fasziniert. Sie begegnen sich zum ersten Mal bei einem gemeinsamen Hobby, dem Besuch einer Beerdigung und…sie verlieben sich. Der Altersunterschied (18 zu 79) und Maude´s Wesen, rigoros für das herzlich, liebevolle zu kämpfen, sich mit Pfarrern, Friedhofsgärtner und sogar der Polizei anzulegen, sorgt zusammen mit den Versuchen, unter die Haube vermittelt zu werden, für eine turbulente, amüsante Komödie. Eine Produktion der Marstall-Theatergruppe (Regie: Denis Strobel).
Fotos: https://www.dropbox.com/sh/6k505b7optjqvvg/AAAEJFpXtbi4nJXM_yq0UmcYa?dl=0