csm IMG 20160924 WA0015 0c53fce7ce

Musik

Latin Time

Seit 2007 machen die Musiker Samuel Castillo, Luis Carrion und Lars Osenbrüg als Trio Musik. Mit der Öffnung der Formation um den Bassisten Roberto Salgado, den Percussionisten Carlos Ramos und den Flötisten Hernan Vega wurde 2009 die „Band“ LATIN TIME gegründet. Das Repertoire setzte sich zunächst aus Jazz-Standards und weniger bekannten Titeln des Latin-Jazz zusammen. Schnell entwickelte die Band ihren eigenen Stil, in denen Kompositionen der Bandmitglieder immer mehr Raum einnahmen. Heute besteht das Programm von LATIN TIME ausschließlich aus Eigenkompositionen der drei Gründungsmitglieder.
Die Mischung macht’s! LATIN TIME mixt Jazz, Pop, Latin, afro-peruanischen-Folk und Weltmusik mit einer ungewöhnlichen Instrumentation, in der die Panflöte mit dem Saxophon klanglich-kongeniale Soundreisen absolviert, Schlagzeug und Percussion der Band mit Latin-Grooves einheizen und die akustische Gitarre, der E-Bass und neuerdings auch das Piano die richtige Atmosphäre und Klangfarben zu den Stücken liefern. Alle Bandmitglieder glänzen nicht nur als eingespieltes Ensemble, sondern auch als Solisten, die mit ihren unterschiedlichen Charakteren abwechslungsreiche Improvisationen auf die Bühne bringen. Dabei wird das Publikum musikalisch auf eine Reise nach Südamerika entführt. Stationen in Argentinien und den Anden werden durch Lieder wie Mar del Plata und Aire Andino zu beeindruckenden „Reiseerlebnissen“. Andere Stücke wie Portena Bahia und Otavalo spiegeln einfach die Lebenslust und Lebensart in Lateinamerika wieder.
Fotorechte: LatinTime